Startseite / Blog / Affinity Publisher – Version 1.9 zu 50% Rabatt!

Affinity Publisher – Version 1.9 zu 50% Rabatt!

Seit einigen Tagen gibt es mit der Version 1.9 ein Update für Affinity Publisher. Informieren Sie sich hier über die Neuerungen und laden Sie unsere Anleitung für Affinity Publisher 1.9 herunter oder bestellen Sie dieses als kostenloses Heft!

Was ist neu in Version 1.9?

PDFs platzieren: Bis Version 1.8 gab es Schwierigkeiten damit, PDFs in Affinity Publisher zu platzieren. Waren Schriften, die im PDF verwendet wurden, nicht auf dem eigenen Rechner installiert, so wurden die Schriften zerschossen, sodass das platzierte PDF nicht mehr so aussah, wie ursprünglich gewollt. Mit der neuen Version ist dieses Problem behoben. Sind im PDF alle verwendeten Schriften eingebettet, dann wird es nach dem Platzieren in Affinity Publisher auch korrekt angezeigt.

Benutzerdefinierte Studios anlegen: Durch die vielen Panels und Werkzeuge, die Affinity Publisher bietet, kann die Benutzeroberfläche schon mal recht unübersichtlich werden. Mit der neuen Version können Panels beliebig angeordnet und als Vorlage gespeichert werden. Sie können sogar mehrere Anordnungsmöglichkeiten abspeichern und für verschiedene Arbeitsaufgaben diese blitzschnell wechseln.

Dateien als Paket speichern: Ein Paket aus Affinity Publisher zu speichern macht dann Sinn, wenn man im Team arbeitet oder aus anderen Gründen mal alle Daten einer Gemeindebriefausgabe (Datei, Schriften, verknüpfte Bilder) weitergeben oder auf einem anderen Rechner bearbeiten möchte. Mit dem Speichern eines Pakets werden alle Schriften und verknüpften Bilder, sowie die entsprechende Affinity-Publisher-Satzdatei in einem Ordner abgelegt. So müssen die einzelnen Elemente nicht „händisch“ zusammengesucht werden, was viel Zeitaufwand bedeuten kann.

50% Rabatt auf Affinity-Produkte

Auf unbestimmte Zeit gewährt der Hersteller von Affinity Publisher allen Käufern einen Rabatt von 50%. Affinity Publisher ist im Moment also für einen Kaufpreis von 27,99 € anstatt von 54,99 € zu erhalten. Hier mehr Infos direkt vom Hersteller. Hier können Sie Affinity Publisher kaufen oder auch erstmal kostenlos testen.


Unsere Anleitung für Affinity Publisher Version 1.9


Wir haben unsere Affinity-Publisher-Anleitung auf die Version 1.9 aktualisiert. Hier können Sie die Anleitung als kostenloses Heft (80 Seiten) kostenlos bestellen oder auch als PDF-Datei mit nützlichem Übungsmaterial herunterladen.


Kostenlose Gestaltungsvorlagen

Alle unsere Gestaltungsvorlagen erhalten Sie auch für Affinity Publisher. Einfach mal herumstöbern und ausprobieren!

8 Gedanken zu “Affinity Publisher – Version 1.9 zu 50% Rabatt!

  1. Ich denke ernsthaft darüber nach, ob ich auf den Affinity Publisher umsteige.
    Allerdings möchte ich meine früheren mit InDesign (5.0 / 6.0) gestalteten Gemeindebriefe auch weiterhin öffnen und evrtl. Inhalte daraus wieder verwenden können.
    Ist das mit dem Affinity Publisher möglich?
    Übrigens:
    Vielen Dank für Ihren hervorragenden Service!
    MfG
    Gerd F. Thomae

    1. Guten Tag, Herr Thomae,

      vielen Dank für Ihre Nachfrage. Da habe ich gute Nachrichten für Sie: InDesign-Dateien können in Affinity-Publisher geöffnet werden! Allerdings müssen Sie die InDesign-Datei vorher als „idml“ abspeichern (das können Sie ganz normal über „Speichern unter“ und dann „idml“ auswählen). Diese idml-Datei können Sie in Affinity Publisher öffnen und einwandfrei damit arbeiten. Wir haben es mehrfach ausprobiert und es hat immer gut funktioniert.

      Grüße aus der GemeindebriefDruckerei
      Nelli Schwarz

    2. Guten Tag, Frau Berkenkopf,

      die Oberfläche ist zwar ganz anders als die von Word, aber wir haben es bereits erlebt, das absolute Laien sich in Affinity Publisher einarbeiten konnten. Es ist nur ein wenig Zeit und Übung notwendig – Kunden haben erzählt, dass sie gerade die Corona-Zeit gut dafür nutzen konnten. Vielleicht hilft Ihnen unser Anleitungsheft zu Affinity Publisher, einen einfachen Einstieg in das Layoutprogramm zu bekommen … Ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall …

      Grüße aus der GemeindebriefDruckerei
      Nelli Schwarz

  2. Hallo Frau Schwarz,
    auch ich bin interessiert am Erwerb der neuen Version. Wir haben unser Jahresprogramm sonst immer als Word Dokument bzw PDF erstellt. Ist der Affinity Publisher laien-tauglich oder sind da erweiterte Vorkenntnisse zur Anwendung nötig?
    Freundliche Grüße
    Conny Berkenkopf
    Kfd Mariä Himmelfahrt

    1. Hallo zusammen,
      wer sich über die hier gebotene Anleitung hinaus noch vertiefen möchte in die Möglichkeiten des Affinity-Publishers, dem seien die Tutorials im Arcada-Club auf Youtube ans Herz gelegt. Auch dieser Mensch ist ein begnadeter Erklärer. Das geht dort schon ziemlich in die Details. Wenn man etwas Spezielles erklärt haben möchte, wird man in einem der 37 Tutorials sicher fündig.
      https://youtube.com/playlist?list=PL0-2dmDSueHL9CJGrhkCqv6MqxwPWkXDD

      Herzlichen Gruß
      Christian Stadler

  3. Hallo,
    ich habe nicht erst seit der Version 1.9 versucht, den Affinity-Publisher upzudaten. Aber kein einziges Update konnte ich zum Laufen bringen, auch nicht auf meinem ganz neuen Rechner mit Windows 10. Ich habe immer wieder die Version 1.8.3 installieren müssen.
    Schade, denn ich bin von dem Infinity-Publisher trotz noch kleiner Mängel begeistert.

    Freundliche Grüße
    Hans-Dieter Raschendorfer
    Ev. Kirchengemeinde Bieberstein-Dipperz

    1. Guten Tag, Herr Raschendorfer,

      das ist schade, dass Sie die Version nicht updaten können. Um dieses Problem zu beheben, müssten Sie sich direkt an den Hersteller wenden – in diesen Problemen stecken wir als GemeindebriefDruckerei nicht drin.

      Grüße aus der GemeindebriefDruckerei
      Nelli Schwarz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.