Startseite / Blog / Corona: Wie Gemeinschaft weiter bestehen bleiben kann

Corona: Wie Gemeinschaft weiter bestehen bleiben kann

Kirchengemeinden Ober-Eschbach und Ober-Erlenbach zeigen in ihrem aktuellen Gemeindebrief erste Ideen auf, wie Gemeinschaft weiter bestehen bleiben kann.

„Kirche steht für Gemeinschaft“, heißt es in den einleitenden Worten des Gemeindebriefes. Aber wie ist das möglich – jetzt in den Zeiten von Corona, wo so viele Einschränkungen gelten. Die Kirchengemeinde hat sich die Frage gestellt: „Wie schaffen wir es, dass Gemeinschaft weiter bestehen bleibt?“ In ihrem Gemeindebrief hat die Kirchengemeinde erste Ideen dazu aufgeschrieben:

  • Titelseite: Einkäufe übernehmen für Menschen, die hilfsbedürftig sind, weil sie ihr Haus nicht verlassen können
  • Seite 4: Bastelideen für Kinder mit Materialien aus der Natur
  • Seite 5: Rezeptvorschlag, um seinen Lieben eine kleine Freude zu machen
  • Seite 6: tägliches gemeinsames Gebet
  • Seite 7-10: „Gottesdienst am Küchentisch“
  • und so weiter …

Die Genehmigung zur Veröffentlichung des Gemeindebriefs haben wir freundlicherweise erhalten, sodass Sie selbst einen Blick in den Gemeindebrief werfen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.