Affinity Publisher für unseren Gemeindebrief

Fragen und AntwortenKategorie: Allgemeine FragenAffinity Publisher für unseren Gemeindebrief
Ingo Jakubke asked 4 Monaten ago

Nun ist er raus. Der  Affinity Publisher.  Ich habe mir die kompletten Produkte  für meinen Mac zugelegt. Also Affinity Photo, Affinity Designer und Affinity Publisher.

Allein die Frage bleibt, ob das PDF für den Druck auch den Forderungen der GemeindebriefDruckerei genügt.  Mich würde interessieren, welche Anforderungen die Druckerei stellt und ob es  Empfehlungen für die Einstellung gibt, die der Affinity Publisher erfüllen müsste.
Wir haben bisher mit Photoshop und InDesign gearbeitet.  Wir arbeiten noch mit der Version CS4 die aber vom aktuellen Apple Betriebssystem nicht mehr unterstützt wird. Ich bin also in der Zwangslage mich zu entscheiden: Mein Mac mit einem uralten Betriebssystem ausrüsten oder umsteigen auf eine moderne Umgebung wie den Affinity Publisher.  Zudem sind die Software Produkte von Affinity erschwinglich für unseren Gemeindebrief.
Ich würde mich freuen, wenn ich hier auf Interesse und Unterstützung treffen würde.  Sobald ich von Ihrer Seite aus grünes Licht bekomme, würde ich den Aufwand auf mich nehmen und komplett umsteigen.
Ihr Ingo Jakubke

7 Antworten
Nelli Schwarz Mitarbeiter answered 4 Monaten ago

Sehr geehrter Herr Jakubke,
wir sind im Moment ebenfalls dabei, das neue Programm „Affinity Publisher“ auszutesten. Wie ich es bis jetzt einschätzen kann, bietet das Programm alle notwendigen Funktionen, um einen Gemeindebrief zu gestalten. Viele unserer Kunden arbeiten mit Microsoft Publisher, das funktioniert gut – Affinity Publisher bietet jedoch noch mehr und bequemere Funktionen – eher dem InDesign ähnlich. Das Programm ist von der Oberfläche her ähnlich wie InDesign aufgebaut, Sie werden sich als InDesign-Nutzer sehr schnell zurechtfinden. Bald wird es für Affinity-Publisher-Einsteiger eine kleine Anleitung von uns geben, die grundlegende Funktionen einfach erklärt.
Zu den PDF-Einstellungen: Wir haben ein Probe-PDF aus dem Programm erstellt und in unserem Workflow getestet. Es gab keinerlei Probleme. Wenn Sie mit diesen PDF-Einstellungen arbeiten, sollte es beim Druck keine Probleme geben.
Grünes Licht für den Umstieg kann ich Ihnen noch nicht geben – dafür ist das Programm noch zu frisch. Ich würde Ihnen jedoch raten, das Programm anhand Ihres Gemeindebriefs einmal selbst durchzutesten und zu schauen, ob alles funktioniert, was Sie platzieren möchten. Wenn das alles klappt, sollte dem Umstieg nichts im Wege stehen.

Grüße aus der GemeindebriefDruckerei
Nelli Schwarz

Ingo Jakubke answered 4 Monaten ago

Moin!
Vielen Dank für Ihre Antwort. Ja ich schätze es genauso ein wie Sie. Das Paket von Affinity kann alles was ich für den Gemeindebrief brauche. Ich werden noch unseren alten Gemeindebrief testen und plane den übernächsten Gemeindebrief ( Dezember Ausgabe ) mit dem neuen Affinity Publisher zu erstellen. Ich werde bei meinem guten alten iMac bleiben. Affinity Photo setze ich bereits seit einem Jahr ein nun ist Zeit für den Umstieg. Vielleicht, so habe ich gelesen, machen ja andere Gemeinden vor uns den Schritt, sodass ich auf realen Erfahrungen basierend nicht ins kalte Wasser springen muss 🙂
 
Ich beziehe mich da auf Veröffentlichungen in Ihrem Forum.
Gerne Erwarte ich Ihr grünes Licht, quasi den offiziellen Startschuss.
Liebe Grüße Ihr Ingo Jakubke
 

Nelli Schwarz Mitarbeiter answered 4 Monaten ago

Guten Morgen, Herr Jakubke,
ich denke, wenn das Programm mit der Zeit ein wenig anläuft, wird sich hier auf der Plattform sicher jemand dazu äußern. Ich bin gespannt!
Grüße,
Nelli Schwarz

Ingo Jakbke answered 4 Wochen ago

Guten Morgen!
Ich bin gerade an unserem Gemeindebrief für Dezember in Affinity Publisher.
Ich habe ihre „Empfehlungen“ beim PDF Export eingestellt und habe bei einem Bild Probleme.
Ich bekomme bei Exportieren immer einen Fehler: Exportfehler bei der Datei …
Ich habe mal den Kompatibilitätsmodus von „PDFX3-3:2003“ auf „PDF/X-4“ geändert und mit der neuen Einstellung funktioniert alles. Ebenso funktioniert die Einstellung „PDF1.7 (Version 8)“.
Nun die enscheidende Frage an Sie: Können Sie mit dem veränderten „Kompatibilitätsmodus“ leben?
 
Mit freundlichen Grüßen Ingo Jakubke
 

Nelli Schwarz Mitarbeiter answered 4 Wochen ago

Guten Tag, Herr Jakubke,
wir haben bereits PDF-Dateien aus Affinity-Publisher, exportiert mit X4, verarbeitet. Es gab dabei keine Probleme. Schicken Sie Ihr PDF ruhig so zu uns herüber. Sollte bei der Datenprüfung etwas auffallen, werden wir Ihnen auf jeden Fall bescheid geben.
Gruß aus der GemeindebriefDruckerei
Nelli Schwarz

Deine Antwort

15 + 18 =