Affinity Publisher

Michael Sobik asked 5 Monaten ago

Hallo,
von der Fa. Serif ist ja seit 19.06.2019 zu Adobes „Indesign“ das Konkurrenzprodukt „Affinity Publisher“  herausgekommen – zu einem fast unglaublichen Preis gegenüber dem Abo-Prinzip von Adobe. Habe bisher mit älteren Adobe Programmversionen Indesign/Illustrator/Photoshop gearbeitet und fuchse mich gerade etwas in Affinity Publisher/Designer/Photo ein, was auf Grund der Ähnlichkeit zu den Adobe Programmen wirklich relativ leicht fällt.
Für Adobe gab es ja von Ihnen eine Datei für die richtigen Exporteinstellungen. Wird es hierzu und ggfs. anderen Dingen im Zusammenhang mit diesen Affinity-Programmen von Ihnen auch Unterstützung geben? Würde gerne mal den nächsten Gemeindebrief in Affinity-Publisher ausprobieren.

Liebe Grüße
Michael Sobik

14 Antworten
Nelli Schwarz Mitarbeiter answered 5 Monaten ago

Guten Tag, Herr Sobik,
ja, das stimmt. Wenn man die Adobe-Programme kennt, fühlt man sich in Affinity fast zu Hause. Wir sind gerade dabei, uns in Affinity einzuarbeiten. Es soll bald auch eine kleine Gestaltungsanleitung für Affinity Publisher geben – ähnlich unserer ziemlich neuen Anleitung zu Affinity Photo. Ich schätze, dass es Mitte September soweit sein wird, dass Sie das Heft erhalten können. Um die PDF-Exporteinstellungen kümmert sich mein Kollege. Sobald ich da etwas habe, werde ich es in Kurzform als Blogbeitrag oder ähnlich zur Verfügung stellen.

Michael Sobik answered 5 Monaten ago

Hallo Frau Schwarz,
vielen Dank für die Information!
Manchmal muss man etwas suchen, aber bisher habe ich alle Funktionen, die ich bei Indesign (CS 5.5) nutze, in Publisher gleich oder ähnlich wiedergefunden. Mein bisheriger Eindruck ist, dass die Möglichkeiten für Grafik und Fotobearbeitung in Publisher sogar umfangreicher und eleganter gelöst sind. Zudem sind die drei Programme Publisher/Designer/Photo untereinander wesentlich stimmiger als bei Adobe. Bestechend ist hierbei auch die Einrichtung von sog. Personas, also das Wechseln innerhalb von Publisher in Photo bzw. Designer um Fotos oder Grafiken direkt in der Publisher-Datei zu bearbeiten!
Habe natürlich auch schon kleinere Dinge gefunden, die noch nicht so optimal laufen, aber sicherlich bei den nächsten Updates kontinuierlich verbessert werden.
Liebe Grüße und nochmals vielen Dank für Ihren tollen Service
Michael Sobik   

Nelli Schwarz Mitarbeiter answered 5 Monaten ago

Hallo Herr Sobik,
ja, Affinity Publisher bietet wirklich viele hilfreiche Funktionen, für die Gestaltung von Gemeindebriefen ist es völlig ausreichend.
Was ich noch vermisse, ist eine Preflight- und die Verpacken-Funktion. Das kommt mit der Zeit bestimmt noch dazu. Und das Arbeiten mit Tabellen macht in Affinity Publisher im Moment noch keinen Spaß, finde ich. Tabellen kann man z.B. nicht seitenübergreifend anlegen – das kann das Gestalten von Gottesdienstplänen schwierig machen. Aber Serif ist durchaus bereit, etwas zu verändern, ich denke da wird in Zukunft noch was kommen.
Grüße aus der GemeindebriefDruckerei
Nelli Schwarz

Nelli Schwarz Mitarbeiter answered 5 Monaten ago

Guten Tag, Herr Sobik,
in den letzten Tagen habe ich ein kleines Gemeindebrief-Layout in Affinity-Publisher gebastelt – das ging super. Habe dann auch gleich PDF-Exporteinstellungen getestet und durch unseren Workflow laufen lassen. Mit folgenden Einstellungen lief das bei uns alles super durch und sah gut aus:


Bitte alle Einstellungen vornehmen wie in den markierten Bereichen beschrieben.
Achtung: Bei Nr. 6 den Klick nicht aktivieren! Denn dann können Bilder teilweise krisselig und unschön werden.
Unter Punkt 7 kann der erste Klick oder der zweite Klick mit 300 dpi gesetzt werden, damit die Datei nicht zu groß wird.
Bei Punkt 12 können Sie Ihre Einstellungen abspeichern und beim nächsten Export wieder aufrufen.

Herzliche Grüße aus der GemeindebriefDruckerei
Nelli Schwarz

Michael Sobik answered 5 Monaten ago

Hallo Frau Schwarz,
ganz herzlichen Dank für die Anleitung! Werde ich bei mir so einrichten und dann unseren nächsten Gemeindebrief mal mit dem Publisher erstellen.
Vielen Dank noch einmal für den tollen Service und beste Grüße 
Michael Sobik

Deine Antwort

8 + 14 =