Startseite / Blog / Affinity Publisher – Bildbearbeitung ganz einfach gemacht

Affinity Publisher – Bildbearbeitung ganz einfach gemacht

JUNI 2022

Wer Gemeindebriefe macht, bearbeitet oft auch Bilder. Von Grafikprogrammen kennt man es so, dass Layouts im Layoutprogramm und Bilder im Bildbearbeitungsprogramm bearbeitet werden. Logisch! Affinity hat eine einzigartige Möglichkeit geschaffen, wie Bildbearbeitung direkt aus dem Layoutprogramm heraus machbar ist. Wir erklären Ihnen hier, wie das funktioniert und Ihnen Zeit spart.

Affinity Publisher arbeitet mit dem sogenannten „StudioLink“. Diese Technologie ermöglicht es, das externe Bildbearbeitungsprogramm „Affinity Photo“ direkt im Layoutprogramm zu nutzen. Dafür werden zuerst beide Programme (Affinity Publisher und Affinity Photo) installiert. Danach kann eine Layoutdatei in Affinity Publisher geöffnet werden. Soll nun hier ein platziertes Bild bearbeitet werden, braucht Affinity Photo nicht extra gestartet zu werden. Über „StudioLink“ wird nun einfach auf „Affinity Photo“ geklickt. Damit ist Affinity Publisher direkt im Bildbearbeitungsprogramm gelandet und das Bild kann ohne das Starten von Affinity Photo direkt bearbeitet werden. Möchten Sie am Gemeindebrief-Layout weiterarbeiten, klicken Sie sich wieder zurück ins Layoutprogramm.

Hier auch noch mal in Form eines Videos erklärt:



Hier können Sie Anleitungen für Affinity Publisher und Photo als kostenloses Heft bestellen oder auch als PDF-Datei mit nützlichem Übungsmaterial herunterladen.

Außerdem finden Sie hier kostenlose Gestaltungsvorlagen für Ihren Gemeindebrief. Viel Freude beim Ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.