2 Gedanken zu “PDF-Export Scribus 1.4.x

  1. Abschnitt 3.1 besagt, dass PDF/X-3 Transparenz unterstützt (selbständig reduzieren kann). Abschnitt 3.2 und 3.3 beschreiben, wie man Transparenz vermeidet (indem man selbst in der Bildbearbeitung reduziert).

    Das ist etwas verwirrend. Ist es möglich, PDF/X-3 mit Transparenz in der GemeindebriefDruckerei zu vernwenden?

    Es ist ja nicht alles Bild, was transparent ist, und daher auch nicht bei allem eine Option, in einer pixelbasierten Bildverarbeitung die Transparenz zu reduzieren.

  2. Sehr geehrter Herr Gruber,

    Transparenzen werden bei der Ausgabe in PDF/X-3 zusammen mit dem Hintergrund verrechnet. Aus einer durchsichtigen Fläche im Hintergrund und dem Bild davor wird ein Bild. Scribus kann das mal gut und mal schlecht umsetzen. Viele Leute wundern sich dann warum bei der PDF-Datei nur eine schwarze Fläche zu sehen ist. Daher noch der Abschnitt wie man Transparenzen vermeiden kann. Wenn Sie viele Transparenzen benutzen oder die Transparenz aufwendiger ist, dann benutzen Sie eine PDF-Version ab 1.4 oder falls möglich in Scribus PDF/X-4. In beiden Varianten werden die Transparenzen nicht verrechnet und „so“ mitgegeben. Damit können wir auch umgehen.

    Mit frohen Grüßen

    Marcel Epp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.