Startseite / Blog / „Gelungenes Gefunden“ – Gestaltungstipps für Ihren Gemeindebrief!

„Gelungenes Gefunden“ – Gestaltungstipps für Ihren Gemeindebrief!

Möchten Sie erfahren, warum ein Gemeindebrief besonders ansprechend, schön, harmonisch …. wirkt?

Anhand von besonders gelungenen Gemeindebrief-Beispielen aus unserer Druckerei möchten wir Ihnen einige Tipps an die Hand geben. Auf unserer Facebook-Seite stellen wir Ihnen in unserer Kategorie „Gelungenes Gefunden“ Gemeindebriefe vor, die uns besonders gut gefallen haben.

Jeden Tag sehen wir eine Vielzahl ganz unterschiedlich gestalteter Gemeindebriefe. Manche wirken ganz unaufgeregt, übersichtlich und harmonisch, andere sehr spannungsvoll, dynamisch und modern.

Warum wirkt eine Doppelseite eher bewegt und lebendig, eine andere sehr zurückhaltend und „leise“? Welche Schriften eignen sich für eine moderne Gestaltung, welche wirken eher traditionell? Wie kann ich Bilder möglichst spannend inszenieren und welche Farbkombinationen passen dazu? Diese und viele weitere Fragen wollen wir mit der Kategorie „Gelungenes Gefunden“ anhand von konkreten Beispielen aufgreifen und beantworten.

In regelmäßigen Abständen wählen wir hierfür einzelne Gemeindebriefe aus und stellen sie – nach Einverständnis der jeweiligen Gemeinde – auf Facebook vor. Wir analysieren die Schriftauswahl, betrachten den Einsatz von Farben und Bilder, schauen uns den Satzspiegel und den Grundaufbau der Seiten an. Wie wirken die Seiten insgesamt und warum wirken sie so? Welche Elemente werden sonst noch verwendet und wie werden sie eingesetzt? Jede Menge Anregungen und Inspiration – vielleicht ist ja auch der eine oder andere Tipp für Sie dabei 😉

Schauen Sie doch mal auf unserer Seite vorbei und werfen Sie mit uns zusammen einen Blick auf die Gestaltung anderer Gemeindebriefe. Stöbern Sie in den Bildergalerien, stellen Sie gerne Ihre Fragen und teilen Sie uns Ihre Gedanken und Anregungen mit.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserer Facebook-Seite!
Kreative Grüße aus der GemeindebriefDruckerei 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.